Beratung per Videosprechstunde zur Zusammenstellung und Anwendung einer Haus- oder Reiseapotheke

Beschreibung

Viele Patienten, die einen Urlaub planen, machen sich Gedanken um eine Reiseapotheke. Gerade bei Reisen ins Ausland ist es wichtig, einen Grundstock an Hausmitteln und nicht verschreibungspflichtigen Medikamenten für den Notfall dabei zu haben. Das bedeutet aber nicht, dass man sich für jede mögliche Erkrankung vorher entsprechende Tabletten zulegen sollte. Dies kann teuer werden und mitunter zu gefährlichen Medikamentencocktails führen. Um eine ausreichende, aber auch nicht überladene, Reiseapotheke mit in den Urlaub nehmen zu können, empfiehlt es sich, einen Allgemeinmediziner um Rat zu fragen. Der Experte kann Auskunft zu typischen Reiseerkrankungen, den dazu passenden Medikamenten und deren Dosierungen geben. Damit kann eine sichere Versorgung im Ausland, zumindest für Erkrankungen, die keinen Arzt benötigen, gewährleistet werden. Genauso kann diese Beratung für die Zusammenstellung einer sinnvollen Hausapotheke erfolgen. Hierbei geht es vor allem um den sorgsamen Umgang mit teilweise freiverkäuflichen, aber dennoch nicht nebenwirkungsfreien Medikamenten, wie Paracetamol, Aspirin etc. Diese Beratungsleistung kann auch per Videosprechstunde durchgeführt werden.



Autor: ÄGGP

Fakten

Indikation

Patienten, die eine sinn- und verantwortungsvolle Zusammenstellung ihrer Haus- und Reiseapotheke wünschen.

Risiken

Keine

Alternativen in der GKV

Nein

Kosten

Kosten bitte zu Beginn des Gespräches erfragen, da diese variieren können.

Qualifikation des Anbieters

k.A.

Unser Kommentar

Bitte auf das Verfallsdatum der Medikamente achten. Eventuell über regelmäßigen Kontakt mit einer Apotheke über Austauschmöglichkeiten verhandeln.

Der Wirksamkeitsnachweis dieser FGL ist nicht möglich. FGL dieser Rubrik (z.B. Beratungen, Attestierungen) sind aber notwendig und sinnvoll.