Beratung zur Selbstmedikation im Rahmen von Prävention und Lebensführung

Beschreibung

Viele Menschen haben das Bedürfnis dem von der Gesellschaft auferlegten „Dauerstress“, welcher eine starke Beanspruchung des Körpers darstellt, durch eine gesunde Lebensführung, im Sinne präventiver Maßnahmen, entgegen zu wirken. Der Begriff Prävention beschreibt die Verhinderung von Krankheiten durch eine gesunde Lebensführung. Vielen Umwelteinflüssen wie Strahlung, Giftstoffen (z.B. Autoabgase) kann man nur in begrenztem Maße entgegenwirken. Es gibt allerdings Grundlagen der gesunden Lebensführung, die für jeden Patienten verwirklichbar sind. Dazu zählen eine ausreichenden Trinkmenge, regelmäßige Bewegung an der frischen Luft, die Vermeidung von Giftstoffen, wie Nikotin und Alkohol, sowie eine ausgeglichene, gesunde Ernährung. Diese Faktoren beeinflussen nicht nur die Krankheitsentstehung, sondern sorgen auch für eine gewisse Verzögerung des äußerlichen Altersprozesses (z.B. Hautalterung). Vor allem in der Homöopathie werden zahlreiche Medikamente angeboten, die zu einer Prävention von Krankheiten beitragen sollen. Viele Wirkstoffe haben die Fähigkeit Sauerstoffradikale zu binden, die an der Entstehung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Krebs beteiligt sind und den Körper altern lassen. Des Weiteren können zusätzlich Vitaminpräparate oder andere Nahrungsergänzungsmittel eingenommen werden. Wichtig für die Selbstmedikation, zur gesunden Lebensführung, ist allerdings eine Beratung durch den entsprechenden Arzt. Auch pflanzliche Medikamente können Interaktionen mit anderen Mitteln eingehen und so z.B. die Wirkung entsprechend herabsetzen oder erhöhen, was fatale Folgen haben könnte.



Autor: ÄGGP
 

Fakten

Indikation

Patienten, die ihre Lebensführung durch präventiv wirkende Medikamente ergänzen wollen.

Risiken

Keine

Alternativen in der GKV

Nein

Kosten

Die Beratung durch einen Facharzt kostet ca. 20,00 Euro.

Qualifikation des Anbieters

k.A.

Unser Kommentar

Eine planlose Einnahme von Vitaminpräparaten, Nahrungsergänzungsmitteln oder homöopathischen Medikamenten bringt keinen gesundheitlichen Gewinn. Es gibt Tageshöchstmengen, die der Körper verarbeiten kann, Überschüssiges wird ausgeschieden.

Der Wirksamkeitsnachweis dieser FGL ist nicht möglich. FGL dieser Rubrik (z.B. Beratungen, Attestierungen) sind aber notwendig und sinnvoll.


Bewertungen dieser Leistung

Um eine Bewertung abzugeben, melden Sie sich bitte an.

Es sind bisher keine Kommentare zu dieser Leistung vorhanden.