Qigong (Entspannungstherapie, Stressbewältigung, Achtsamkeitstraining)

Beschreibung

Qigong ist eine chinesische Meditations-, Konzentrations- und und Bewegungsform zur Kultivierung von Körper und Geist. Qigong-Übungenbeinhalten sanfte Bewegungsübungen die körperliche, seelische und geistige Funktionen regulieren und stärken können. Sie fördern die Wahrnehmung- und Konzentrations-fähigkeit, bewirken eine Haltung von innerer Ruhe und kraftvoller Entspannung.

Die Bewusstheit vom eigenen Körper nimmt zu, der Atem findet seinen natürlichen Rhythmus, und das Qi, die individuelle Lebenskraft kann sich entfalten. Qigong dient zur Erhaltung der Gesundheit, zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte und zur Vorbeugung von Krankheiten.



Autor: Barbara Majowski (Heilpraktikerin für Psychotherapie, Qigong Lehrerin, Entspannungstherapeutin)
 

Fakten

Indikation

Zur Förderung der Gesundheitserhaltung, zur Stressbewältigung und bei Nervosität

Risiken

Qigong eignet sich nicht direkt nach Operationen, in der Schwangerschaft, bei akuter Erschöpfung und psychotischen Erkrankungen.

Alternativen in der GKV

Keine

Kosten

60,00 - 120,00 Euro / Zeitstunde

Qualifikation des Anbieters

Heilpraktiker für Psychotherapie, Entspannungstherapeuten, Qigong Lehrer

Unser Kommentar

Qigong ist eine Methode, bei der der Mensch selbst aktiv wird und bei der er seinen Körper und Geist zur Gesundheitserhaltung und Heilung trainiert. Eine solche Methode ist umfassend und dient der "Selbstvitalisierung", "Selbstregeneration", "Selbstregulierung" und dem "Selbstaufbau". Dadurch wird sichtbar, dass Qigong zur Vorbeugung und Therapie von Krankheiten, zur Gesunderhaltung und Kräftigung sowie zur Vermeidung eines frühzeitigen Alterns eingesetzt werden kann.


Bewertungen dieser Leistung

Um eine Bewertung abzugeben, melden Sie sich bitte an.

Es sind bisher keine Kommentare zu dieser Leistung vorhanden.